Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres
Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase by Sèvres

Sèvres "Sang de Boeuf" porcelaine vase 1942

Sèvres

Porzellan
57 cm
ConditionExcellent
€ 2.850

Passage Arts

  • Über Kunstwerk
    Elegant large porcelain vase made at the Manufacture Nationale de Sèvres in Oxblood (Sang de Boeuf) glaze.
    Fully marked with the 1942 Sèvres stamp as well as impressed numbers and PN under glaze.
    Vase is in excellent condition; no damages at all.
  • Über Künstler

    1740 wurde mit Unterstützung von Louis XV und Madame de Pompadour im stillgelegten Schloss von Vincennes eine Porzellanfabrik gegründet. Zwischen 1753 und 1756 wurde unter dem Architekten Jean-Baptiste Robert Lindet in Sèvres, in der Nähe des Schlosses Bellevue (1750) von Madame de Pompadour, eine neue Fabrik gebaut.

    1756 wurde die Produktion nach Sèvres verlegt. Nicht lange danach ging die Fabrik, ursprünglich ein Privatunternehmen, in königliche Hände. Der Name Manufaktur Royale de Porcelaine de Sèvres wurde bis zur Französischen Revolution weitergeführt. Anschließend kam die Porzellanfabrik in die Hände des Staates, bis 2009 unterstand sie dem Kultusministerium.

    Im Jahr 2010 wurden die Manufacture nationale de Sèvres, das Musée national de Céramique in Sèvres und das Musée National de la Porcelaine A. Dubouché in Limoges zur Cité de la céramique - Sèvres et Limoges verschmolzen. Die neue Organisation ist für die Neuauflage alter Produkte verantwortlich, produziert aber auch neue Arbeiten in Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern.

    Die Fabrik produziert traditionell sowohl Haushaltsporzellan als auch Stücke, die ausschließlich zu dekorativen Zwecken verwendet werden. Sèvres war vor allem für die hohen Vasen bekannt, die in verschiedenen Größen, Farben, Mustern und Szenen hergestellt wurden. Für die Entwürfe und Gemälde wurden Künstler engagiert. Auch Möbel, Uhren und Barometer wurden mit Porzellan verziert. Die Porzellanfabrik hatte eine eigene Abteilung, in der kleine Skulpturen oder Figuren aus weißem Biskuit hergestellt wurden, die von Bildhauern wie Jean-Jacques Bachelier und Étienne-Maurice Falconet modelliert wurden.

Sind Sie daran interessiert, dieses Kunstwerk zu kaufen?

Artwork details