Uber den Künstler

Emile Gallé; war ein französischer Künstler in Glas, Holz und Keramik. Nach mehreren Lehrstellen in verschiedenen europäischen Städten, unter anderem in Weimar und Meisenthal, Emile Gallé; 1867 wurde er Partner im Glas- und Fayencedekorationsgeschäft seines Vaters. Zehn Jahre später übernahm er das Familienunternehmen und erweiterte seine Aktivitäten 1885 auf den Möbelbau. Zuvor war... Read moreEmile Gallé; war ein französischer Künstler in Glas, Holz und Keramik. Nach mehreren Lehrstellen in verschiedenen europäischen Städten, unter anderem in Weimar und Meisenthal, Emile Gallé; 1867 wurde er Partner im Glas- und Fayencedekorationsgeschäft seines Vaters. Zehn Jahre später übernahm er das Familienunternehmen und erweiterte seine Aktivitäten 1885 auf den Möbelbau. Zuvor war Emile Gallé 1884 auf der Ton- und Glasausstellung anerkannt Auf der Pariser Weltausstellung 1889 mit drei Belohnungen für seine Keramik, Glasarbeiten und Möbel ausgezeichnet. Leider und zum großen Bedauern von Emile Gallé war die Keramikarbeit in der Öffentlichkeit nicht mehr beliebt, weshalb er sich auf Glasarbeiten konzentrierte, ein Bereich, in dem er neue Herstellungsverfahren entwickelte und schuf. Seine Forschungen führten 1898 zur Registrierung von zwei Patenten, von denen eines die Glasmarketerie und das andere die Glasveredelung betraf. Seine Arbeit drückt in mehreren Referenzen seine vielfältigen Interessen aus, in denen die Natur eine dominierende, aber nicht ausschließliche Rolle spielt. Seine patriotischen und politischen Verpflichtungen wurden am besten auf den Pariser Weltausstellungen von 1889 und 1900 in Stücken wie dem Rheintisch (der die Rückkehr Elsass-Lothringens nach Frankreich fordert) und der spektakulären Installation der sieben Krüge Marjolaine (für die Rehabilitation) zum Ausdruck gebracht von Dreyfus). Emile Gallé war schon früh an der Erneuerung der dekorativen Kunst beteiligt und verteilte dank der Industrialisierung der Produktion in seinen französischen, deutschen und englischen Lagern hochwertige Massenarbeiten. 1901 war er Gründer und erster Präsident der Ecole de Nancy, der Alliance Provinciale des Industries d'Art.

Kunstwerken

Filter Kunstwerken
  • Kategorie
  • Preis
  • Stil
  • Farbe
  • Dimensionen
  • Art dealer